VDMA Metallurgy – aktiv für die Innovationen des metallurgischen Maschinen- und Anlagenbaus

VDMA

Der Messe-Auftritt des VDMA Fachverbandes Metallurgy bietet dem Fachpublikum des Messequartetts GIFA / METEC / THERMPROCESS / NEWCAST auch 2019 spannende Einblicke in die aktuellen innovativen Lösungen wie beispielsweise die digitale Transformation in der Produktion, hochgradige Ressourceneffizienz oder die Integration additiver Fertigungstechnologien.

VDMA Metallurgy Stand Halle 10 / B60

Auf dem zentralen Stand in Halle 10 / B60 sind neben den VDMA Metallurgy Fachabteilungen Gießereimaschinen, Hütten- und Walzwerkeinrichtungen und Thermoprozesstechnik auch die europäischen Verbände CEMAFON für Gießereianlagen, EUnited Metallurgy für den Sektor Hütten- und Walzwerkeinrichtungen sowie CECOF für den Industrieofenbau vertreten. Am Stand erhalten Mitgliedsunternehmen umfassende, aktuelle Informationen zum Leistungsangebot des Fachverbandes.

„Wir freuen uns, zusammen mit den 80 ausstellenden Mitgliedsunternehmen des VDMA Fachverbandes Metallurgy, anlässlich unserer Weltleitmesse unter dem Motto ‚Die Zukunft hat begonnen‘ die wesentlichen Innovationstreiber unserer Branchen präsentieren zu können“, erklärt Dr. Timo Würz, Geschäftsführer VDMA Metallurgy.

OPC UA Initiative

VDMA Metallurgy, CEMAFON und die führenden europäischen Druckgießmaschinenhersteller haben ein Projekt zur Standardisierung von offenen und herstellerübergreifenden Schnittstellen einer Druckgusszelle im OPC UA-Format (Open Platform Communication - Unified Architecture) gegründet. Die Initiative wurde im Dezember 2018 offiziell bei der OPC-Foundation, der Dachorganisation für die Entwicklung von Interoperabilitätsstandards für die industrielle Automatisierung, als internationale Joint Working Group (JWG) registriert. VDMA Metallurgy wird das Projekt an seinem Messestand der internationalen Fachpresse vorstellen.

THERMPROCESS-Symposium

Der VDMA organisiert in diesem Jahr wieder das THERMPROCESS-Symposium. Dieses findet vom 26. bis 28. Juni 2019 statt.

Themenschwerpunkte der Vorträge des Symposiums liegen auf

  • neuen Brennertechnologien und Verbrennungskonzepten
  • innovativen Anlagenkonzepten bei der Wärmebehandlung
  • Innovationen im Bereich Aluminium-Recycling
  • Induktionserwärmung
  • Energieeffizienz und Emissionsminderung
  • Industrie 4.0 und ihrer Umsetzung in der Thermoprozesstechnik.

Das Symposium in Halle 9 / D74 ist für Besucher der Messen GIFA METEC THERMPROCESS NEWCAST jederzeit kostenfrei zugänglich. Die Vorträge werden zum Download verfügbar sein.

FOGI-Sonderschau

Die Forschungsgemeinschaft Industrieofenbau e.V. (FOGI), 1967 von Mitgliedsfirmen der Fachabteilung Thermoprozesstechnik im VDMA gegründet, ist aktiv in der vorwettbewerblichen Gemeinschaftsforschung für die Entwicklung und Optimierung thermoprozesstechnischer Verfahren und Anlagen. Im Rahmen der FOGI-Sonderschau in Halle 10 / C04 stellen neun deutsche Forschungsinstitute aktuelle Projekte und Arbeitsschwerpunkte vor.

VDMA Metallurgy und seine Mitgliedsunternehmen beteiligen sich auch in diesem Jahr an der Nachwuchsaktion auf dem Messequartett.