VDMA Metallurgy

Geschäftsanbahnung Metallurgy nach Belarus
Die belarussische Metallindustrie muss sich modernisieren, um international wettbewerbsfähig zu bleiben. Deutsche Technologieanbieter haben vom 6. bis 10. Juli 2020 Gelegenheit neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Anmeldeschluss: 31. Januar 2020
Neuer Kongress für die Gießereibranche: InCeight Casting C8 - Call for Papers
»InCeight Casting C8« ist ein neuer Kongress in Darmstadt, der vom 1. bis 3. März 2021 erstmalig den übergreifenden Erfahrungs- und Wissensaustausch aller am Produktlebenszyklus für Gussbauteile beteiligten Disziplinen bietet.
Erfolgreiches Symposium auf der THERMPROCESS 2019
Die Fachmessen GIFA METEC THERMPROCESS NEWCAST in Düsseldorf wurden von erfolgreichen Rahmenprogrammen begleitet. Begleitend zur THERMPROCESS fand das THERMPROCESS Symposium vom 26. bis 28. Juni 2019 statt.
VDMA Metallurgy – aktiv für die Innovationen des metallurgischen Maschinen- und Anlagenbaus
Der Messe-Auftritt des VDMA Fachverbandes Metallurgy bietet dem Fachpublikum des Messequartetts GIFA / METEC / THERMPROCESS / NEWCAST auch 2019 spannende Einblicke in die aktuellen innovativen Lösungen wie beispielsweise die digitale Transformation in der Produktion, hochgradige Ressourceneffizienz oder die Integration additiver Fertigungstechnologien.
OPC UA for High Pressure Die Casting – Initiative erfolgreich gestartet
Hersteller und Lieferanten aus dem Bereich Druckguss rüsten sich für die Zukunft und erarbeiten gemeinsam einen herstellerunabhängigen Schnittstellenstandard
Arbeitskreis OPC UA Spezifikationen für Druckgießmaschinen
Der VDMA Fachverband Metallurgy hat zusammen mit dem europäischen Verband CEMAFON und der OPC Foundation die "OPC UA High Pressure Die Casting Initiative" gestartet.
Ideen schmieden mit Ideenschmieden
Digitale Startups trafen auf Unternehmen des metallurgischen Anlagenbaus
VDMA Metallurgy – gewappnet für den Technologiewettbewerb der Zukunft
Der neue Fachverband Metallurgy packt Zukunftsthemen an wie die Digitalisierung von Wertschöpfungsketten und die Integration neuer Geschäftsmodelle - wichtige Herausforderungen für die Branche des metallurgischen Anlagenbaus.
Interview
Dr. Timo Würz, Geschäftsführer VDMA Metallurgy, spricht im Interview mit der PROZESSWÄRME über die Gründung des neuen Fachverbands.
123 A B C D E F G H I j k l m n o p q r s t u v w x y z Alle anzeigen
AAGM Aalener
Gewerbehof 28
73441 Bopfingen
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
info@aagm.de
(+49 7362) 95 60 37-0
Grüner Weg 6
61169 Friedberg
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
robotics@de.abb.com
(+49 6031) 85-0
ABP Induction Systems
Kanalstr. 25
44147 Dortmund
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
info@abpinduction.com
(+49 231) 9 97-0
ACHENBACH BUSCHHÜTTEN
Siegener Str. 152
57223 Kreuztal
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
info@achenbach.de
(+49 2732) 7 99-0
Gutenbergstr. 14
48282 Emsdetten
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
info@agtos.de
(+49 2572) 9 60 26-0
AICHELIN Holding
Fabriksgasse 3
2340 Mödling
Österreich
E-Mail:
Telefon:
marketing@aichelin.com
(+43 2236) 2 36 46-0
ALD Vacuum Technologies
Otto-von-Guericke-Platz 1
63457 Hanau
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
info@ald-vt.de
(+49 6181) 3 07-0
Obere Industriestr. 8
57250 Netphen
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
info@amova.eu
(+49 2738) 21-0
Breitestr. 194
41238 Mönchengladbach
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
welcome-fbb@andritz.com
(+49 2166) 97 00-4 00
ANDRITZ Feed & Biofuel
Spaarpot 112
5667KZ Geldrop
Niederlande
E-Mail:
Telefon:
andritz-fb.nl@andritz.com
(+31 40) 2 62 77 77
Ingrid Kirchner
Ingrid Kirchner
Assistentin der Geschäftsführung
+49 69 66 03-14 14
+49 69 66 03-24 14
Dr. Timo Würz
Dr. Timo Würz
Geschäftsführer Fachverband Metallurgy
Generalsekretär CECOF, CEMAFON
Direktor EUnited Metallurgy
+49 69 6603-1413
+49 69 6603-2413
Get connected to the future
Der Druckgusssektor ist ein starker Teil des Gießereigeschäfts in Europa. Mit Industrie 4.0 hat auch in diesem Bereich das Zeitalter der intelligenten Maschine zu Maschine -Kommunikation begonnen. Viele Kundenszenarien werden jedoch nur durch einen herstellerübergreifenden interoperablen Informationsaustausch möglich. Um den Anforderungen von Industrie 4.0 mit einer intelligenten Kommunikation in und zu einer Druckgusszelle zu begegnen, erarbeiten die Vertreter der europäischen Druckgussbranche gemeinsam eine standardisierte offene Kommunikationsschnittstelle auf Basis des offenen Schnittstellenstandards OPC UA (Open Platform Communications Unified Architecture).