VDMA Metallurgy

VDMA Metallurgy ist die gemeinsame Plattform des metallurgischen Anlagenbaus. Sie umfasst die Fachverbände Gießereimaschinen, Hütten- und Walzwerkeinrichtungen sowie Thermoprozesstechnik. Sie bündelt die gemeinsamen Themen und Interessen der Mitglieder dieser drei Fachverbände, die Anlagen, Maschinen, Ausrüstung und Prozesstechnik für die Metallerzeugung sowie Metallverarbeitung und Metallbearbeitung liefern. Sie dient der externen und internen Kommunikation und soll die Wahrnehmbarkeit und die wirkungsvolle Interessenvertretung verbessern. Sie verdichtet gemeinsame Informations- und Dienstleistungsangebote. Spezifische Belange der Einzelbranche werden weiterhin durch die Fachverbände vertreten.

Aktuelles

CEN/TC 322 WG 4 "Entwurf Sicherheitsanforderungen an Bandbehandlungsanlagen und Einrichtungen"

01.12.2017 Vorgespräche zum Entwurf zum Entwurf EN 15061 abgeschlossen

Artikel anzeigen

VDMA Metallurgy - Neuer Fachverband gegründet

20.11.2017 Am 16. November 2017 schlossen sich die Gießereimaschinenhersteller, die Hütten- und Walzwerkeinrichter sowie die Thermoprozesstechnik-Hersteller im VDMA auf der konstituierenden Mitgliederversammlung zusammen.

Artikel anzeigen
VDMA Metallurgy - Fachverbände
European Metallurgy Network
Herstellernachweis
Fachverband
Publikationen
Green and smart - Metallurgical equipment from Germany
 

08.03.2016

Wie werden die Mitgliedsunternehmen des VDMA-Fachverbands Metallurgy den steigenden Anforderungen an hocheffizienten, umweltschonenden, technologischen Innovationen gerecht?

Artikel anzeigen
Industrie 4.0 im metallurgischen Anlagenbau
 
Energie- und Ressourceneffizienz - Nachhaltige Gießereitechnik
 
Energie- und Ressourceneffizienz - Nachhaltige Hütten- und Walzwerktechnologie
 
Leitfaden Energieeffizienz für Thermoprozesstechnik
 
Kontakt

Dr. Timo Würz

Geschäftsführer Fachverband Metallurgy
Generalsekretär CECOF, CEMAFON
Direktor EUnited Metallurgy

Tel.: 

+49 69 6603-1413


Fax: 

+49 69 6603-2413


timo.wuerz@vdma.org